Inhalte aufrufen

Profilbild

Update von 3.0.3 nach 3.1.0 bringt Fehlermeldung


  • Bitte melden Sie sich an, um eine Antwort zu verfassen.
11 Antworten zu diesem Thema

#1 shopuser

shopuser

    Advanced Member

  • Members
  • 49 Beiträge

Geschrieben: 25 April 2018 - 16:47

Hallo,
habe mal auf dem Testsystem versucht ein Update zu machen. Insgesamt 3 Versuche (jeweils mit Rückabwicklung) schlugen fehl.
Die komplette Fehlermeldung poste ich im Anhang.

 

Danke für Eure Tipps, Franz

 

Hier ein Auszug...

 

Serverfehler in der Anwendung /.
Der Wartevorgang wurde abgebrochen
Beschreibung: Unbehandelte Ausnahme beim Ausführen der aktuellen Webanforderung. Überprüfen Sie die Stapelüberwachung, um weitere Informationen über diesen Fehler anzuzeigen und festzustellen, wo der Fehler im Code verursacht wurde.
 
Ausnahmedetails: System.ComponentModel.Win32Exception: Der Wartevorgang wurde abgebrochen
 
Quellfehler:
 
Beim Ausführen der aktuellen Webanforderung wurde einen unbehandelte Ausnahme generiert. Informationen über den Ursprung und die Position der Ausnahme können mit der Ausnahmestapelüberwachung angezeigt werden.
 
Stapelüberwachung:
 
 
[Win32Exception (0x80004005): Der Wartevorgang wurde abgebrochen]
 
[DbMigrationException: Migration '201711112331162_ProductMainPictureId' could not be seeded due to following error: 'Der Wartevorgang wurde abgebrochen'. All changes to the database were reversed to '201710252016556_IndexOptionNames'. Please downgrade your application to a version which is known to be compatible with '201710252016556_IndexOptionNames'.]

Angehängte Bilder



#2 shopuser

shopuser

    Advanced Member

  • Members
  • 49 Beiträge

Geschrieben: 26 April 2018 - 13:53

Hallo zusammen,
da ich mit dem Update so nicht weiter komme, habe ich mal versucht eine neue "Test"-Website auf dem lokalen System zu installieren um zu sehen ob das klappt.
Ich habe dazu im IIS eine neue Website "smarttest" eingerichtet und die Ordner und Dateien dort hinein entzippt. Die Schreibrechte auf den entsprechenden Ordnern habe ich berücksichtigt. Zusätzlich habe ich dann je einen leeren Ordner "Media" und "Exchange" (habe ich irgendwo gelesen, das man den nicht löschen soll, ist bei mir aber noch gar nicht angelegt).erstellt. 
Beim Start der Installation erscheint nicht wie üblich die türkise Installationsseite sondern nur eine "Sparversion" davon (siehe Screenshots). Damit bekomme ich die Installation allerdings nicht hin, da die Einstellungen für die Datenbank nicht möglich sind.

 

Was könnte das Problem sein? Danke für Eure Tipps, Franz 

Angehängte Bilder



#3 Murat Cakir

Murat Cakir

    SmartStore AG

  • Administrators
  • 1071 Beiträge

Geschrieben: 26 April 2018 - 17:38

Im IIS sollte die korrekte .NET Framework Version sowie der Integrated Pipeline Modus eingestellt sein.


Murat Cakir
SmartStore AG


#4 shopuser

shopuser

    Advanced Member

  • Members
  • 49 Beiträge

Geschrieben: 27 April 2018 - 14:12

Hat sich da was geändert seit Smartstore 3.0.3? denn der läuft auf dem Rechner einwandfrei. 

 

Ich habe auf dem Rechner Win10(64bit) Version 1709 laufen, da ist 
ASP NET 4.7 installiert. IIS-Expess hat die Version 10.0, SQL-Server 2014 läuft.

Im Anwendungspool des IIS habe ich .Net v4.0.30319 (eine höhere Version wird nicht angeboten, siehe Bild) unter "Verwalteter Pipelinemodus" ist integriert ausgewählt. Ist das richtig?

Wie ich ASP.net Full Trust Level einstellen kann, weiß ich leider nicht. Ich habe aber auf alle entsprechenden Ordner dem IIS_IUSRs volle Rechte eingeräumt.

 

Leider tritt oben gezeigter Fehler der Installation noch immer auf. Bin jetzt etwas ratlos, was die Suche nach dem Fehler betrifft.

 

Franz

Angehängte Bilder



#5 Murat Cakir

Murat Cakir

    SmartStore AG

  • Administrators
  • 1071 Beiträge

Geschrieben: 27 April 2018 - 17:25

In den erweiterten Einstellungen des zugeordneten App-Pools könntest du noch mit 32-/64-Bit-Modus experimentieren. Außerdem könntest du noch Visual C++ Redistributable für Visual Studio 2015 nanuell auf deinem Rechner installieren.

 

FullTrust ist bei einer lokalen Installation Standard, da musst du also nichts machen.


Murat Cakir
SmartStore AG


#6 shopuser

shopuser

    Advanced Member

  • Members
  • 49 Beiträge

Geschrieben: 03 May 2018 - 16:32

Hallo Murat,

leider haben Deine Vorschläge keinen Erfolg gebracht. Ich lande jedes mal wieder auf der zerschossenen Config Seite ohne Background (wie Screenshots oben). Habe alle möglichen Konfigs ausprobiert. Da ich so nicht weiter komme habe ich nochmal versucht eine funktionierende Shopversion 2.6.0 auf 3.1.0 upzudaten. Hier erhalte ich folgende Fehlermeldung im Browser (Auszug):

Offenbar klappt die DB-Migration nicht richtig. Hast Du einen Tipp für mich?

Ich verstehe nicht so ganz warum das Update von 2.6.0 auf 3.0.3 problemlos klappt aber auf 3.1.0 geht es nicht...wo sind die Unterschiede?

 

Serverfehler in der Anwendung /. Der Wartevorgang wurde abgebrochen

Beschreibung: Unbehandelte Ausnahme beim Ausführen der aktuellen Webanforderung. Überprüfen Sie die Stapelüberwachung, um weitere Informationen über diesen Fehler anzuzeigen und festzustellen, wo der Fehler im Code verursacht wurde.

Ausnahmedetails: System.ComponentModel.Win32Exception: Der Wartevorgang wurde abgebrochen

Quellfehler:



Beim Ausführen der aktuellen Webanforderung wurde einen unbehandelte Ausnahme generiert. Informationen über den Ursprung und die Position der Ausnahme können mit der Ausnahmestapelüberwachung angezeigt werden.

Stapelüberwachung:



[Win32Exception (0x80004005): Der Wartevorgang wurde abgebrochen]

[DbMigrationException: Migration '201702091426405_ProductSellingAbroad' could not be applied due to following error: 'Der Wartevorgang wurde abgebrochen'. All changes to the database were reversed to '201702081502539_QuantityEnhancements'. Please downgrade your application to a version which is known to be compatible with '201702081502539_QuantityEnhancements'.]
   SmartStore.Data.Setup.DbSeedingMigrator`1.RunPendingMigrations(TContext context) +1819
   SmartStore.Data.Setup.MigrateDatabaseInitializer`2.InitializeDatabase(TContext context) +233
   System.Data.Entity.Internal.InternalContext.PerformInitializationAction(Action action) +69
   System.Data.Entity.Internal.InternalContext.PerformDatabaseInitialization() +482
   System.Data.Entity.Internal.RetryAction`1.PerformAction(TInput input) +174
   System.Data.Entity.Internal.LazyInternalContext.InitializeDatabaseAction(Action`1 action) +269
   System.Data.Entity.Internal.InternalContext.ForceOSpaceLoadingForKnownEntityTypes() +42
   System.Data.Entity.DbContext.System.Data.Entity.Infrastructure.IObjectContextAdapter.get_ObjectContext() +31
   SmartStore.Data.ObjectContextBase..ctor(String nameOrConnectionString, String alias) +128
   SmartStore.Web.Framework.<>c.<Load>b__2_6(IComponentContext c) +70
   Autofac.Builder.<>c__DisplayClass0_0`1.<ForDelegate>b__0(IComponentContext c, IEnumerable`1 p) +15
   Autofac.Core.Activators.Delegate.DelegateActivator.ActivateInstance(IComponentContext context, IEnumerable`1 parameters) +32
   Autofac.Core.Resolving.InstanceLookup.Activate(IEnumerable`1 parameters) +110

[DependencyResolutionException: An error occurred during the activation of a particular registration. See the inner exception for details. Registration: Activator = IDbContext (DelegateActivator), Services = [SmartStore.Core.Data.IDbContext], Lifetime = Autofac.Core.Lifetime.MatchingScopeLifetime, Sharing = Shared, Ownership = OwnedByLifetimeScope ---> Migration '201702091426405_ProductSellingAbroad' could not be applied due to following error: 'Der Wartevorgang wurde abgebrochen'. All changes to the database were reversed to '201702081502539_QuantityEnhancements'. Please downgrade your application to a version which is known to be compatible with '201702081502539_QuantityEnhancements'. (See inner exception for details.)]
   Autofac.Core.Resolving.InstanceLookup.Activate(IEnumerable`1 parameters) +433
   Autofac.Core.Lifetime.LifetimeScope.GetOrCreateAndShare(Guid id, Func`1 creator) +152
   Autofac.Core.Resolving.InstanceLookup.Execute() +166
   Autofac.Core.Resolving.ResolveOperation.GetOrCreateInstance(ISharingLifetimeScope currentOperationScope, IComponentRegistration registration, IEnumerable`1 parameters) +168
   Autofac.Core.Activators.Reflection.ConstructorParameterBinding.Instantiate() +116
   Autofac.Core.Activators.Reflection.ReflectionActivator.ActivateInstance(IComponentContext context, IEnumerable`1 parameters) +85
   Autofac.Core.Resolving.InstanceLookup.Activate(IEnumerable`1 parameters) +110

 

Danke für Deine Hilfe, Franz



#7 shopuser

shopuser

    Advanced Member

  • Members
  • 49 Beiträge

Geschrieben: 05 May 2018 - 12:30

Das Problem ist gelöst, aber es gibt leider ein neues Problem.
 

Die Lösung für alle die mal ein ähnliches Problem haben: Ich habe das gezippte Update 3.1.1 mit einem Desktoprechner übers LAN runtergeladen und auf einen USB Stick gespeichert und entpackt. Auf dem Notebook habe ich dann die Ordner und Dateien von dem Stick in mein lokales Verzeichnis kopiert und die Schreibrechte an den entsprechenden 4 Ordnern eingestellt. Die restlichen Ordner habe ich nicht angerührt (wozu auch). Sowohl das Update als auch eine komplette Neuinstallation schlugen mehrfach fehl (siehe oben).
Die Lösung: Windows 10 (Notebook) kann offenbar an von einem USB Stick rüberkopierten Ordner die Rechte nicht sauber zuordnen. Ich habe das zufällig rausgefunden. Man muss jeden Ordner mit Rechtsklick > Eigenschaften unter dem Reiter Sicherheit aufmachen, dann kommt ein Windows Dialog "Rechte neu zuordnen"  mit OK bestätigen, dann funktioniert alles wieder. Das ist an jedem Ordner zu machen. Anschließend war sowohl Update als auch Neuistallation kein Problem mehr.

 

Ein neues Problem hat sich aufgetan. Ich habe im Backend alle Funktionen geprüft und dabei festgestellt, dass im CMS unter Seiten und Inhalte keine einzige Seite mehr geladen werden kann. Auch die Neuanlage einer Seite funktioniert nicht. Es kommt zu folgender Fehlermeldung beim Laden (siehe Screenshot)

 

Danke für Eure Hilfe, Franz (Screenshot folgt in Kürze)



#8 shopuser

shopuser

    Advanced Member

  • Members
  • 49 Beiträge

Geschrieben: 06 May 2018 - 09:01

Hier die Fehlermeldung bei Auftruf CMS> Aboutus (wobei der selbe Fehler bei allen CMS Seiten kommt):

Serverfehler in der Anwendung /. Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.

Beschreibung: Unbehandelte Ausnahme beim Ausführen der aktuellen Webanforderung. Überprüfen Sie die Stapelüberwachung, um weitere Informationen über diesen Fehler anzuzeigen und festzustellen, wo der Fehler im Code verursacht wurde.

Ausnahmedetails: System.NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.

Quellfehler:



Zeile 25: 	var jsonZones = (JObject)widgetProvider.GetAllKnownWidgetZones();
Zeile 26: 
Zeile 27: 	var areas =
Zeile 28: 		from p in jsonZones["WidgetZonesAreas"]
Zeile 29: 		select p;

Quelldatei: C:\inetpub\wwwroot\smartleer\Administration\Views\Shared\EditorTemplates\WidgetZone.cshtml    Zeile: 27

Stapelüberwachung:



[NullReferenceException: Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.]
   ASP._Page_Administration_Views_Shared_EditorTemplates_WidgetZone_cshtml.Execute() in C:\inetpub\wwwroot\smartleer\Administration\Views\Shared\EditorTemplates\WidgetZone.cshtml:27
   System.Web.WebPages.WebPageBase.ExecutePageHierarchy() +251
   System.Web.Mvc.WebViewPage.ExecutePageHierarchy() +147
   System.Web.WebPages.WebPageBase.ExecutePageHierarchy(WebPageContext pageContext, TextWriter writer, WebPageRenderingBase startPage) +121
   System.Web.Mvc.Html.TemplateHelpers.ExecuteTemplate(HtmlHelper html, ViewDataDictionary viewData, String templateName, DataBoundControlMode mode, GetViewNamesDelegate getViewNames, GetDefaultActionsDelegate getDefaultActions) +706
   System.Web.Mvc.Html.TemplateHelpers.TemplateHelper(HtmlHelper html, ModelMetadata metadata, String htmlFieldName, String templateName, DataBoundControlMode mode, Object additionalViewData, ExecuteTemplateDelegate executeTemplate) +1414
   System.Web.Mvc.Html.TemplateHelpers.TemplateHelper(HtmlHelper html, ModelMetadata metadata, String htmlFieldName, String templateName, DataBoundControlMode mode, Object additionalViewData) +129
   System.Web.Mvc.Html.TemplateHelpers.TemplateFor(HtmlHelper`1 html, Expression`1 expression, String templateName, String htmlFieldName, DataBoundControlMode mode, Object additionalViewData) +168
   System.Web.Mvc.Html.EditorExtensions.EditorFor(HtmlHelper`1 html, Expression`1 expression, String templateName) +85
   ASP._Page_Administration_Views_Topic__CreateOrUpdate_cshtml.<TabInfo>b__0_0(TextWriter __razor_helper_writer) in C:\inetpub\wwwroot\smartleer\Administration\Views\Topic\_CreateOrUpdate.cshtml:89
   System.Web.WebPages.HelperResult.ToString() +82
   SmartStore.Web.Framework.UI.TabStripRenderer.RenderItemContent(HtmlTextWriter writer, Tab item, Int32 index) +456
   SmartStore.Web.Framework.UI.TabStripRenderer.RenderTabContent(HtmlTextWriter writer) +322
   SmartStore.Web.Framework.UI.TabStripRenderer.WriteHtmlCore(HtmlTextWriter writer) +2016
   SmartStore.Web.Framework.UI.ComponentRenderer`1.ToHtmlString() +104
   System.Web.WebPages.WebPageBase.Write(Object value) +102
   ASP._Page_Administration_Views_Topic__CreateOrUpdate_cshtml.Execute() in C:\inetpub\wwwroot\smartleer\Administration\Views\Topic\_CreateOrUpdate.cshtml:6
   System.Web.WebPages.WebPageBase.ExecutePageHierarchy() +251
   System.Web.Mvc.WebViewPage.ExecutePageHierarchy() +147
   System.Web.WebPages.WebPageBase.ExecutePageHierarchy(WebPageContext pageContext, TextWriter writer, WebPageRenderingBase startPage) +121
   System.Web.Mvc.Html.RenderPartialExtensions.RenderPartial(HtmlHelper htmlHelper, String partialViewName, Object model) +99
   ASP._Page_Administration_Views_Topic_Edit_cshtml.Execute() in C:\inetpub\wwwroot\smartleer\Administration\Views\Topic\Edit.cshtml:26
   System.Web.WebPages.WebPageBase.ExecutePageHierarchy() +251
   System.Web.Mvc.WebViewPage.ExecutePageHierarchy() +147
   System.Web.WebPages.StartPage.ExecutePageHierarchy() +85
   System.Web.WebPages.WebPageBase.ExecutePageHierarchy(WebPageContext pageContext, TextWriter writer, WebPageRenderingBase startPage) +106
   System.Web.Mvc.ViewResultBase.ExecuteResult(ControllerContext context) +374
   System.Web.Mvc.ControllerActionInvoker.InvokeActionResultFilterRecursive(IList`1 filters, Int32 filterIndex, ResultExecutingContext preContext, ControllerContext controllerContext, ActionResult actionResult) +87
   System.Web.Mvc.ControllerActionInvoker.InvokeActionResultFilterRecursive(IList`1 filters, Int32 filterIndex, ResultExecutingContext preContext, ControllerContext controllerContext, ActionResult actionResult) +776
   System.Web.Mvc.ControllerActionInvoker.InvokeActionResultFilterRecursive(IList`1 filters, Int32 filterIndex, ResultExecutingContext preContext, ControllerContext controllerContext, ActionResult actionResult) +776
   System.Web.Mvc.ControllerActionInvoker.InvokeActionResultFilterRecursive(IList`1 filters, Int32 filterIndex, ResultExecutingContext preContext, ControllerContext controllerContext, ActionResult actionResult) +776
   System.Web.Mvc.ControllerActionInvoker.InvokeActionResultFilterRecursive(IList`1 filters, Int32 filterIndex, ResultExecutingContext preContext, ControllerContext controllerContext, ActionResult actionResult) +776
   System.Web.Mvc.ControllerActionInvoker.InvokeActionResultFilterRecursive(IList`1 filters, Int32 filterIndex, ResultExecutingContext preContext, ControllerContext controllerContext, ActionResult actionResult) +776
   System.Web.Mvc.ControllerActionInvoker.InvokeActionResultFilterRecursive(IList`1 filters, Int32 filterIndex, ResultExecutingContext preContext, ControllerContext controllerContext, ActionResult actionResult) +776
   System.Web.Mvc.ControllerActionInvoker.InvokeActionResultWithFilters(ControllerContext controllerContext, IList`1 filters, ActionResult actionResult) +81
   System.Web.Mvc.Async.<>c__DisplayClass21.<BeginInvokeAction>b__1e(IAsyncResult asyncResult) +185
   System.Web.Mvc.Async.AsyncControllerActionInvoker.EndInvokeAction(IAsyncResult asyncResult) +38
   System.Web.Mvc.Controller.<BeginExecuteCore>b__1d(IAsyncResult asyncResult, ExecuteCoreState innerState) +29
   System.Web.Mvc.Async.WrappedAsyncVoid`1.CallEndDelegate(IAsyncResult asyncResult) +70
   System.Web.Mvc.Controller.EndExecuteCore(IAsyncResult asyncResult) +52
   System.Web.Mvc.Async.WrappedAsyncVoid`1.CallEndDelegate(IAsyncResult asyncResult) +36
   System.Web.Mvc.Controller.EndExecute(IAsyncResult asyncResult) +38
   System.Web.Mvc.MvcHandler.<BeginProcessRequest>b__5(IAsyncResult asyncResult, ProcessRequestState innerState) +43
   System.Web.Mvc.Async.WrappedAsyncVoid`1.CallEndDelegate(IAsyncResult asyncResult) +70
   System.Web.Mvc.MvcHandler.EndProcessRequest(IAsyncResult asyncResult) +38
   System.Web.CallHandlerExecutionStep.System.Web.HttpApplication.IExecutionStep.Execute() +649
   System.Web.HttpApplication.ExecuteStepImpl(IExecutionStep step) +213
   System.Web.HttpApplication.ExecuteStep(IExecutionStep step, Boolean& completedSynchronously) +131


#9 Marcus Gesing

Marcus Gesing

    SmartStore AG

  • Administrators
  • 3264 Beiträge

Geschrieben: 06 May 2018 - 18:26

Bitte mal prüfen, ob im Ordner App_Data die Datei widgetzones.json vorhanden ist.
Ansonsten mal diese vorübergehende Änderung in der web.config vornehmen.

Schöne Grüße aus Düsseldorf,
Marcus Gesing


#10 shopuser

shopuser

    Advanced Member

  • Members
  • 49 Beiträge

Geschrieben: 11 May 2018 - 09:54

Danke, es lag an der fehlenden Datei widgetzones.json im AppData Ordner. Es fehlten auch AdressFormats.xml sowie die Ordner EmailTemplates und Samples.
Es wäre hilfreich, wenn es bei den Updates künftig einen Hinweis gäbe, was alles per Hand kopiert/ergänzt werden sollte und nicht durch das Update selbst generiert wird. Ich habe mich daran gehalten, den AppData Ordner nicht zu aktualisieren, dadurch fehlten diese Dateien/Ordner.

 

Franz 



#11 kusnez

kusnez

    V.I.P

  • Members
  • 2490 Beiträge

Geschrieben: 11 May 2018 - 10:08

Hallo,

Ich habe mich daran gehalten, den AppData Ordner nicht zu aktualisieren


Falsch, du sollst den Ordner vor der Update nicht löschen, aber selbstverständlich soll der Ordner aktualisiert werden.

 
 

Als nächstes die zur Verfügung gestellte Update-Version auf Ihren PC entpacken und komplett in das Installationsverzeichnis Ihres Shops kopieren.


M.f.G.
E. Kusnezov
www.stahldeko-shop.de

#12 shopuser

shopuser

    Advanced Member

  • Members
  • 49 Beiträge

Geschrieben: 11 May 2018 - 16:13

dann habe ich das wohl missverstanden. Ich bin da halt auch immer vorsichtig, weil man nie genau weiß, was alles vom Update automatisch erstellt wird.
Aber danke für den Hinweis, ich werde künftig genauer lesen ;-)