Inhalte aufrufen

Profilbild

Plugin-Version über MaxAppVersion validieren?

Plugin Version Upgrade

  • Bitte melden Sie sich an, um eine Antwort zu verfassen.
3 Antworten zu diesem Thema

#1 Wlady

Wlady

    Advanced Member

  • Members
  • 31 Beiträge

Geschrieben: 20 January 2018 - 20:05

Liebe Architekten von SmartStore, 

 

aus gegebenen Anlass - Upgrade auf Version 3.0.3 - stellten wir fest, dass unsere Plugins aus verschiedenen Gründen nicht mehr funktionieren und angepasst werden müssen. Das ist normal und gar kein Problem. Dann wird es aber von unseren Plugins Versionen geben, welche mit der alten SmartStore funktionieren und wieder andere Versionen, welche mit der neuen SmartStore funktionieren. So fiel es uns in diesem Zusammenhang auf, dass die Maximale SmartStore Version, für welche ein Plugin funktioniert, gar nicht festgelegt (und geprüft) werden kann. Wie sieht es damit vom Konzept aus - geht man davon aus, dass nach einem Upgrade keine SmartStore Instanzen mit einer geringeren Version draußen anzutreffen sind?

 

Viele Grüße

 

interTrend Software GmbH



#2 Murat Cakir

Murat Cakir

    SmartStore AG

  • Administrators
  • 1053 Beiträge

Geschrieben: 22 January 2018 - 18:43

Doch, es sind diverse - auch ältere - Versionen in Umlauf.

 

Was die maximale Version angeht: ob ein Plugin mit einer bestimmten Software-Version kompatibel ist, wird weitesgehend programmintern bestimmt. Denn intern wird eine Liste mit Versionsnummern geführt, die sog. Breaking Changes enthalten, welche dazu führen könnten, dass Plugins, die für ältere SMNET-Versionen gemacht wurden, nicht mehr funktionieren. Für welche Programmversion ein Plugin gemacht wurde, wird per MinAppVersion in der Description.txt definiert.

 

Beispiel: 

  • MinAppVersion: 2.5.0
  • SMNET Version: 3.0.3

Plugin wird deaktiviert, weil Version 3.0 Breaking Changes enthalten.

 

- ABER -

  • MinAppVersion: 3.0.0
  • SMNET Version: 3.0.3

Plugin läuft, weil es zwischen 3.0.0 und 3.0.3 keine Breaking Changes gab.


Murat Cakir
SmartStore AG


#3 Wlady

Wlady

    Advanced Member

  • Members
  • 31 Beiträge

Geschrieben: 30 January 2018 - 15:05

Danke, das war aber schon klar, diese Logik kennen wir. Die Frage ist prinzipiell - wenn ich voraussetze, dass unterschiedliche SmartStore Versionen in Betrieb sind, so müsste ich auch die Plugins in unterschiedliche Versionen anbieten und je nach Version verteilen - ältere Plugin-Versionen für die ältere SmartStore Versionen etc. In diesem Fall, um Fehler zu vermeiden, müsste beim Laden des Plugins zusätzlich geprüft werden, ob das Plugin für die jeweilige Version nicht zu alt ist - wenn jemand eine neuere SmartStore-Version betreibt, aber ein veraltetes Plugin einsetzt. Sonnst würde eine neuere SmartStore Version ein älteres Plugin laden und es könnten dadurch Fehler entstehen, die sehr schwer zu finden wären.

 

Viele Grüße

Wlady 



#4 Murat Cakir

Murat Cakir

    SmartStore AG

  • Administrators
  • 1053 Beiträge

Geschrieben: 31 January 2018 - 17:27

 

 

Danke, das war aber schon klar [...] Sonst würde eine neuere SmartStore Version ein älteres Plugin laden und es könnten dadurch Fehler entstehen, die sehr schwer zu finden wären

 

Aber ganeu das habe ich ja versucht zu erklären  ;) Die Gefahr besteht nicht, weil ältere Plugins grundsätzlich von neueren SMNET Versionen als inkompatibel gekennzeichnet und somit NICHT geladen werden. Es liegt am Plugin-Entwickler sicherzustellen, dass das Plugin mit der neuen Programmversion funktioniert. Wenn ja, erhöht man den MinAppVersion-Eintrag auf die jeweilige Programmversion und stellt es als aktualisiertes Plugin zur Verfügung. Die älteren Plugins müssen natürlich nach wie vor erhältlich sein für User, die frühere Programmversionen einsetzen.


Murat Cakir
SmartStore AG



Auch markiert mit einem oder mehrerer dieser Schlüsselwörter: Plugin, Version, Upgrade